>

Daytrader aus Leidenschaft

ABOUT ME

Dennis Smith aktuell 2016

Angefangen hat alles 1998 durch ein Freund meines Vaters, der hatte damals schon bei Onvista gehandelt, zu der zeit war ich junge 18 Jahre, Ich hatte die Börse entdeckt, aber von tuten und blasen keine Ahnung. Den Nutzfahrzeug handel war mein Geschäft.   

Einige Jahre Später (2006) habe ich ein Programm entdeckt mit dem man Automatisiert handeln konnte, ein so genannter ExpertAdvisor (EA) für Forex bzw. Devisenhandel. Nun gut dachte ich mir, ein Versuch war es wert. Das Programm Kostete um die 400 $ und die, die das Programm angeboten haben, sagten es funktioniert nur in Verbindung mit einem bestimmten Server und Broker. Da hätte es bereits klick machen müssen, das die affiliates sind (waren) später habe ich erfahren was Affiliates sind (Produkt Empfehler)die dadurch Provision kassieren, naja egal es wie es ist zu spät. Aber ich habe alles gemacht und los geht es(dachte ich mir), Fazit: ein Reinfall, 3 Wochen gelaufen und 40% platt gemacht. Deshalb hab ich den EA ausgeschaltet und Tradete auf eigenes Risiko, aber immer noch keine Ahnung warum ich kaufte oder verkaufte. Ich hatte keine Strategie oder MoneyManagment geschweige denn das wissen warum auf einmal extreme Bewegung im Markt kommt. Somit habe ich begonnen zu Traden und habe alles getradet was ich in die Finger bekam wie zum Beispiel Devisen, Gold, Silber und andere Produkte.

4-5 Trades am Tag waren auch gut. Anschließend wurde ich zu sicher, „Gier frisst Hirn“ und immer noch von nichts eine Ahnung, das einzige war die Stopps zu setzen, damit ich ein wenig abgesichert bin und nicht alles verliere. Das war schon mal was, nach einiger Zeit ca. 3 Wochen war mein Konto Platt. 2000 € inkl.EA Software „hat sich ja gelohnt“ schmerzlich musste ich erfahren, das alles nicht so einfach ist wie ich dachte. Erst dann fing ich an mich wirklich mit dem Thema „Börse“ zu beschäftigen. Ich hatte einige Bücher gekauft, Webinare besucht und bin Gruppen beigetreten. Das hat 2 Jahre gedauert bis ich wieder Geld eingezahlt habe, bis dahin habe ich sehr viel Demo Konten gehandelt. In dem Fall mit einem Broker, mit dem man auch real Traden möchte, damit man sich mit der Software vertraut macht „ach ja“ den Broker hatte ich in der Zwischenzeit auch gewechselt und bin zu einem CFD Broker der besser auf mich zugeschnitten ist/war umgestiegen (obwohl es möglich ist, mit geringen Kapital Aktiv auf Aktien zu traden)war ich dennoch auf CFD/Forex Fixiert. Mit CFD kannst du bereits mit 1000 € anfangen zu traden, Dann ging es schnell, bis ich merkte, dass meine Analysen bei Aktien/Optionsscheine eine wesentlich bessere Trefferquote hat als bei Forex,CFD somit habe ich mich spezialisiert auf ETfs für Passives Anlegen ,da diese gut geeignet sind zurückhaltende Anleger, sowie Optionsschein & Aktienhandel für Aktives Anlegen. Man sollte kennen was man handelt und Gewisshaft sowie diszipliniert an die Sache herangehen.

Mittlerweile also seit 2012 bin ich komplett umgestiegen auf Aktien bzw. Optionsscheine Ich trade ca 3-5 Std. Täglich, und den Rest der Zeit habe ich viel darüber nachgedacht was ich machen möchte. (Ich möchte ein wenig versuchen die Welt zu verändern) WAS für ein Blöder Spruch!!!, ganz ehrlich es geht darum etwas zu hinterlassen! was jemanden helfen kann sich ein besseres Leben zu ermöglichen !!! ich habe nunmal die möglichkeit von dem zu Leben was ich tue. Warum also, sollte ich nicht meine Erfahrung teilen, denn Jeder kann und wird wenn er beständig ist und sich weiterentwickelt Erfolgreich werden/sein. Dies gilt in jeder Lebenslage. Ich liebe es unabhängiger Trader zu sein. Ich möchte Menschen die Faszination am Aktien Handel bzw. ETF & CFD DayTrading näher zu bringen.  die sich in der schnelllebigen Welt der Börse zu Recht finden wollen.

Da ich selbst den typischen und schweren Weg zum Daytrader gewählt habe, und wie oben erwähnt viel lernen musste und Gruppen/Foren Webinare  freundes anfragen verschickt an bekannte Trader Promis und abgewogen wer ist Echt und wer NUR COACH !!! der selbst nicht tradet aber Große sprüche klopft. Meine Persönliche erfahrung ist, es gibt es für mich nur MAXIMAL 3 Absolute Top Trader aus oder in Deutschland. Also mein Tipp: Jemand der im durschnitt mehr als  keine ahnung sagen wir ca.10 Webinare im Monat gibt, lebt wahrscheinlich von den Webinaren als vom trading, also Vorsicht! Aber jeder braucht geeignete Mentoren, ich habe heute noch Mentoren weil ein jeder sollte sich ausstauschen, Jetzt kann ich sagen nach 5 jahren intensiven Training & Trading, besitze ich reichhaltige Erfahrungen, die ich teilen möchte. Aber ganz wichtig auch im Trading lernt man nie aus jeden Tag lerne auch ich noch. Warum den langen Weg gehen wenn es auch eine Abkürzung gibt. Auf der rechten Seite befinden sich Empfehlungen einiger Bücher, die mir Persönlich damals sehr viel Informationen vermittelt haben. Auf meiner Website findest du ein paar kostenlose „Tools“ wie z.B. „Charts“ von ProRrealtime (PRT) „Top Movers List“, und „Tipps & Tricks“. Bei Fragen oder Anregungen bitte unter Kontakt die F/A stellen & tragen sie sich in meinem Newsletter ein um immer auf denn laufenden zu bleiben.

 Erst 2010 begann ich Profitabel zu Traden.

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten,zu unerträumten Möglichkeiten,zu einem berauschend schönen sinnerfüllten und glücklichen Leben.“ Aldous Huxley

Wenn du CFD´s traden möchtest schreib dich in meinem Newsletter ein und ich gebe dir gerne ein paar Tipps in sachen Analysen, da du nicht die CFD Charts nehmen sollst zum Analysieren sondern FUTURES CHARTS, DIE BROKERWAHL ist auch eine wichtige entscheidung die wir gemeinsam treffen können .

<<<Hier geht es zu meinem Youtube Kanal>>>

Lieben Gruß D.Smith

Privat Anleger

 

RSS Nachrichten Ticker – www.finanzen.net

>




Show Buttons
Hide Buttons